Spezialliteratur- Riederverlag

Alle Bücher aus dem Bereich "Arbeitsrecht"

"Spezialliteratur"

Arbeitsrecht in der Kirche Richardi, Reinhard
Auflage:
7. neu bearbeitete Aufl., September 2015
Seitenzahl:
423
Ausgabe:
kartoniert
Verlag:
Beck Juristischer Verlag
ISBN:
978-3-406-68301-5
Preis:
€ 69.00
Kaufen Sie unsere ebooks online unter:

Über dieses Buch:

Zum Werk
Nach dem Staat sind die Kirchen zweitgrößter Arbeitgeber in der Bundesrepublik. Sie regeln aufgrund des verfassungsrechtlich und kirchenvertraglich garantierten Selbstbestimmungsrechts in eigener Zuständigkeit die dienstvertraglichen Verhältnisse der ihnen zugeordneten Einrichtungen mit deren Mitarbeitern. Das staatliche Arbeitsrecht öffnet daher einen eigenen Weg zur Gestaltung kirchenbezogener Arbeitsverhältnisse.
Das Werk stellt die Besonderheiten des kirchlichen Arbeitsrechts im Individualarbeitsrecht und im kollektiven Arbeitsrecht prägnant und anschaulich dar.


Zur Neuauflage

Ausführlich behandelt sind insbesondere die zentralen Praxisthemen
- Auswirkungen des Vertrags von Lissabon
- Rechtsprechung zur Besonderheit kirchlicher Arbeitsverhältnisse unter Berücksichtigung Europäischer Menschenrechtskonvention
- Weiterentwicklung des kirchlichen Dienstrecht für die Arbeitsverhältnisse im Rahmen des verfassungsrechtlich garantierten Selbstbestimmungsrechts der Kirchen
- "Dritter Weg" oder Tarifvertrag
- Streikrecht versus Geltung der kirchenspezifischen Loyalitätsobliegenheiten
- Gestaltung der Mitbestimmungsordnung und Mitarbeitervertretungsrecht
- Leiharbeit in kirchlichen Einrichtungen?
- Fragen der Grundordnung des kirchlichen Dienstes im Rahmen kirchlicher Arbeitsverhältnisse
- Novellierungsbedarf zur Sicherung der staatskirchenrechtlichen Ordnung sowie der
- Kirchliche Arbeitsgerichtsordnung
Schließlich hat sich auch das Bundesarbeitsgericht sehr ausführlich mit den Regelungswerken des "Dritten Weges" befasst.

Zum Autor
Prof. Dr. Reinhard Richardi ist als Kommentar-Autor und Verfasser zahlreicher weiterer Publikationen ein hervorragender Kenner des
Arbeitsrechts und insbesondere auch des Kirchenarbeitsrechts. Er ist Präsident des Kirchlichen
Arbeitsgerichtshofs der Deutschen Bischofskonferenz.